Schümli aus Deutschland — Kaffee für Vollautomaten

Seit Jahren sind die Kaf­feevol­lau­to­mat­en für zuhause auch in Deutsch­land weit ver­bre­it­et. Und genau wie in der Schweiz mussten die deutschen Kaf­feeröstereien Kaf­feemis­chun­gen kreieren, die im Vol­lau­tomat als Schüm­li Kaf­fee gut zu ver­wen­den sind.

Deutschland ist Filterkaffee-Land

Bis zum heuti­gen Tage ist Deutsch­land eigentlich das Land des Fil­terkaf­fees. Diese Meth­ode Kaf­fee zu brühen, ist die nach wie vor beliebteste beim deutschen Kaf­feetrinker. Doch in Zeit­en von Kaf­feekapseln und Vol­lau­to­mat­en muss der Fil­terkaf­fee um seine Posi­tion kämpfen.

Vor allem auch deshalb, weil man eine klas­sis­che Fil­terkaf­fee-Mis­chung nicht oder nur schlecht im Kaf­feevol­lau­to­mat­en ver­wen­den kann.

Filterkaffee online kaufen

Gemahlen­er Kaf­fee für Fil­terkaf­fee bei kaffischopp.de

Entwicklung von Kaffeemischungen für den Kaffeevollautomaten

Um den Markt nicht alleine den Schweiz­ern oder Ital­ienern zu über­lassen, entwick­el­ten zuerst deutsche Großröstereien Kaf­feemis­chun­gen, die ide­al für die Nutzung im Kaf­feevol­lau­to­mat­en sind.

So stammt der bekan­nte Begriff “Schüm­li Kaf­fee” nicht aus der Schweiz, son­dern ver­mut­lich aus Deutsch­land. Denn in der Schweiz ist dieser Begriff unbekan­nt. Für den Kaf­fee aus dem Vol­lau­to­mat­en, der beim Extrahieren eine Cre­ma, ein Schäum­chen, bildet, musste also ein grif­figer Name her. Pfif­fige Mar­keting­ex­perten kamen auf den Begriff “Schüm­li Kaf­fee”, wobei das Schüm­li das Schäum­chen, die Cre­ma, beze­ich­net.

Das Schweizer Kreuz sorgt für Swissness

Mit­tler­weile haben nicht nur die großen deutschen Kaf­feeröstereien Kaf­fee für Vol­lau­to­mat­en im Sor­ti­ment. Viele kleine und mit­tel­ständis­che Röstereien haben eigene Schüm­li Kaf­fee-Haus­marken entwick­elt. Das häu­fig ver­wen­dete Schweiz­er Kreuz soll mit ein wenig Swiss­ness den Verkauf­ser­folg dieser Kaf­feemis­chun­gen unter­stützen.

Der Phan­tasie sind bei der Namensge­bung keine Gren­zen geset­zt: Neben “Barista Cre­ma”, “Schüm­li nach Schweiz­er Art” und “Café Crème Schüm­li 2 nach Schweiz­er Rezep­tur” find­et man viele andere Beze­ich­nun­gen für die klas­sis­che Vol­lau­to­mat­en-Mis­chung.

Vielseitige Mischung für Vollautomaten

Gemein­sam ist diesen Kaf­fees stets die Viel­seit­igkeit, die einen Kaf­fee für den Kaf­feevol­lau­tomat generell aus­macht. Wobei auch hier Unter­schiede auszu­machen sind. Während die einen Kaf­feemis­chun­gen tat­säch­lich nur für die Tasse Kaf­fee aus dem Vol­lau­to­mat­en geeignet sind, sind kräftigere Schüm­li-Mis­chun­gen auch als Basis für espres­so-basierende Getränke wie Cap­puc­ci­no und Lat­te Mac­chi­a­to zu ver­wen­den.

 

Schreibe einen Kommentar